Hokkaido-Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit frischem Ingwer

Leckere Suppe mit Hokkaido-Kürbis und Ingwer


Passend für die kalten Tage


Der Hokkaido-Kürbis ist unter den Gemüsesorten bei vielen der Favorit, wenn es um die Zubereitung einer schmackhaften Suppe geht. Der nussige fast esskastanienähnliche Geschmack ist charakteristisch für den 1-2 kg schweren Hokkaido.

Die Saison reicht von September bis Januar. Aber auch danach findet man den Kürbis bei idealer Lagerung (haltbar bis zu einem Jahr). Der Hokkaido-Kürbis wirkt anregend auf die Nieren- und Blasentätigkeit und entwässert gleichzeitig auf natürliche Art und Weise. Im Vergleich zu seinen Verwandten ist dieser Kürbis kleiner und punktet vor allem mit seinem geringen Fettgehalt.

Inhaltsstoffe:


Beliebt ist der Hokkaido-Kürbis vor allem wegen seiner vielen Inhaltsstoffe wie Vitamin B1, B2 und B6, Beta-Karotin, Vitamin C und E sowie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor.


So schmeckt´s

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 Möhren
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 große Zwiebel
  • frischer Ingwer
  • frische Petersilie
  • Pfeffer, Salz, Muskat
  • Milch oder Sahne
  • Limette
  • Olivenöl

Zubereitung:

1. Den Hokkaido-Kürbis (Schale gut reinigen- die kann nämlich mitgegessen werden) teilen und entkernen, die Möhren schneiden und beides in Würfel schneiden. Die Zwiebel klein schneiden und in der heißen Pfanne andünsten.

2. Die Kürbisstücke mit den Möhren in die Pfanne geben und ebenso in Olivenöl andünsten. Jetzt pfeffern und salzen. Nun das Kürbis-Möhren-Zwiebel-Potpourri in einen großen Topf geben und mit einer 1,5 Liter Gemüsebrühe auffüllen.

3. Jetzt solange köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Dann Ingwer-Stücke hinzugeben. Mit dem Pürierstab die Zutaten zu einer sämigen Suppe zerkleinern. Mit Limettensaft, Milch und Muskat würzen und schließlich mit frischer Petersilie anrichten- fertig.

Habt Ihr auch ein leckeres Rezept zum Nachkochen? Dann schickt es mir zu!

Guten Appetit! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

bruzzelbar stellt Eure Rezepte vor

bruzzelbar sucht Cross-Cooking begeisterte Köche. Wenn Ihr leckere Rezepte habt, die Ihr mit der bruzzelbar-Community teilen möchtet, dann schickt sie mir. Ich stelle kostenlos das Rezept vor und koche es gerne nach!

Kontakt aufnehmen und Rezept einreichen

Leckere Gerichte nachkochen!

Ihr kocht auch gerne und möchtet Euer Rezept vorstellen? Hier habt Ihr die Gelegenheit dazu. Schaut euch auf bruzzelbar um und lasst euch von den Rezepten inspirieren.